Back

Pressestimmen zum Duo Tewes – Bagger (Auswahl) 

Press release (selection)

 

CD

Die Presse schreibt

Zeitung Jahr

"Mozart - world premiere recordings"

for mandolin and guitar

Hörproben

 
 

Spätestens bei "Voi, che Sapete" aus Figaro merkt man, dass es den beiden Spielern keinesfalls nur um Spaß geht; hier ist vorzügliche Interpretation mit höchster Präzision gepaart.

Akustik Gitarre
Juni 2006

Vollständiger Artikel
2006
 

In the other music on the disc we are further away from the originals but it is still skilfully done. The Allegro movement from Eine kleine Nachtmusik is nicely varied in sound. 
...They also play The Queen of the Night’ s frighteningly difficult aria Der Hölle Rache with formidable drive and not a sign of technical problems. 
... it is a charming and distinctive homage to Wolfgang Amadée.

Music Web International April 2006

Vollständiger Artikel
2006
  Trendy
Was Bagger & Tewes hier abliefern, verdient das Prädikat: köstlich! 
...»Laudate dominum« ... in dem Tewes mit Innigkeit und in aller Zartheit tremoliert, dass die Seelen zu singen beginnen. Mozart in den besten Händen, könnte man sagen, oder auch: super trendy! 

Gitarre Aktuell Nr. 92 03.06

Vollständiger Artikel

als PDF hier

2006
 

Interpretation &Repertoirewert: höchste Punktzahl
"Sie (die CD) enthält hervorragende Bearbeitungen Mozartscher Werke durch den Mandolinisten Detlef Tewes und den Gitarristen Boris Björn Bagger. ... auf der gesamten CD sind .... die Phrasierungen wunderbar heraus gearbeitet.  Besser als es hier gespielt wird, könnte es nicht gesungen werden.  Schon mit dieser CD-Ouvertüre ist klar, dass die Besetzung – sowohl instrumental als auch personell - eine erstklassige Hommage an das Genie ist." M. Löffler

kassik.com 18.03.06

Vollständiger Artikel

als PDF hier

2006
 

"...Durch das perfekte Zusammenspiel der beiden „Zupfer" wird die musikalische Transformation zu einem Hörgenuss, so dass Frank Zappa noch einmal wie einst über Tewes sagen könnte: „Einfach unglaublich."..."

Badisches Tagblatt 15.02.06

Vollständiger Artikel

als PDF hier

2006

 

"Wer befürchtet, die Zornesattacken der Königin der Nacht würden durch das zarte Zwiegespräch von Gitarre und Mandoline gezähmt, wird sich wundern, mit welcher Dramatik und Virtuosität der Hölle Rache im originellen Arrangement des Duos kocht, das übrigens glaubhaft versichert, in keiner Bearbeitung fehle auch nur ein Ton des Originals. Die Auswahl, die Tewes und Bagger getroffen haben, ist ebenso erlesen wie populär."

Badische Neueste Nachrichten 29.12.05

Vollständiger Artikel

als PDF hier

2005
Romantic Mandolin Moments
bei Hännsler Classics
Boris Björn Bagger  (Gitarre)  

Infos zur CD
 
 

Große Klasse der Zupfmusik
"...Neben einer atemberaubenden Virtuosität und einem absolut einmütigen Zusammenspiel ist es gerade die intensive, dichte und lebendige Gestaltung, die das Anhören zu einem wahren Genuss werden lässt ."                     H. Sassenhausen

Wuppertaler Zeitung 01.04.2004

Vollständige Kritik (PDF)

2004
 

"Sentimental mood music done with skill and taste"

Music Web International January 2004

Vollständiger Artikel
2004

 

Traumhaft tremoliert!
"Die Mischung aus exzellent gespielter „ernster" Musik und hohem Unterhaltungswert zeichnet die neue CD des Mandolinisten Detlef Tewes und Boris Björn Bagger an der Gitarre aus.
...Virtuosen der Extraklasse....
...alles auf höchstem Niveau in Bezug auf den musikalischen und interpretatorischen Anspruch."


Gitarre Aktuell, III - 03

2003

Oh, that's Mandolin 
mit Boris Björn Bagger  (Gitarre)  

Infos zur CD

 
  "Was Repertoire und Umsetzung angeht: 
ganz oben anzusiedeln!"
Musikblatt, 04.1994

Vollständige Kritik

1994

 

Back